Arrow
Arrow
Slider

Christina Barandun

3. Dan Aikido, BDAL

Ganzheitliche Körperarbeit und ihre Wirkungen auf unsere Seele und unser Verhalten hat mich seit jeher interessiert; zu Schulzeiten während meiner Ausbildung zur Ballettlehrerin in Luxembourg, später im Rahmen meines Studiums der Angewandten Theaterwissenschaften in Gießen, seit 2002 in Form der japanischen Kampfkunst Aikido.

Aikido übte ich zunächst über 12 Jahre bei Dirk Kropp, Köln, mit dem ich ein Buch (s.u.) verfasst habe. Mittlerweile unterrichte ich in Bonn und trainiere im Aikikai, Bonn. Regelmäßig bin ich im Aikikai-Hombu-Dojo, in Tokio zur Weiterbildung.

Aikido binde ich auch in meine Tätigkeit in der Personal- und Organisationsentwicklung von Theaterbetrieben ein, ob in der Beratung, als Trainerin für Führungskräfte und Teams, als betriebliche Gesundheitsmanagerin oder als Stress- und Mentalcoach für KünstlerInnen. (www.barandun.de)

Buch-Veröffentlichung
Dirk Kropp, Christina Barandun: Aikido - die friedfertige Kampfkunst zur Persönlichkeitsbildung. Kösel-Verlag, 2009.

Artikel

  • Mit 82 steht sie immer noch auf der Matte in: Bonner Generalanzeiger, 28.11.2014
  • Achtsamer Führungsstil mit Prinzipien der japanischen Kampfkunst Aikido in: Wirtschaft & Beruf, Zeitschrift für berufliche Bildung. 04/05.2014
  • Aikido für Schauspieler in: ca:st – Das Schauspieler-Magazin 2010
  • Persönlichkeitsbildung mit Aikido in: body & mind Oktober 2010
  • Aikido – Training für Geist und Körper in: Kölner Leben März 2010
  • Aikido als Übungsweg für gute Begegnungen in: Natur & Heilen November 2009
  • Aikido – eine Goldgrube der Persönlichkeitsentwicklung in: business bestseller 2009

Suche